Montag, 23. Juli 2012

Meine foundation Routine



 Hallo liebe Leser!

Heute dreht sich alles um meine Foundation. Ich habe Mischhaut. Das bedeutet, unter den Augen, Kinn und auf dem Augenlied habe ich ölige Haut. Wangen, Nase und Stirn sind eher trocken. Daher richtet sich diese Routine her an Menschen die eine ähnliche Haut haben wie ich. Wie sich meine Routine auf öliger/fettiger Haut macht, kann ich Euch vorweg nicht beantworten.

Also, wenn ihr misch- mit trockener Haut habt:

Als erstes möchte ich Euch das Aqua Serum von Balea ans Herz legen (ca, 2 €, bei Dm).
Es umsorgt meine Haut unter dem Make Up mit Feuchtigkeit und man hat damit auch ein angenehm frisches Gefühl auf der Haut. Man muss es auch garnicht lange einwirken lassen. Direkt nach dem Auftrag beginne ich mit meinem Consealer, bzw. der Foundation.



make up base


 Als zweites benutze ich Consealer, allerdings nur wenn ich mal Pickel habe, oder starke Rötungen. Einfach dort auftragen, und mit den Fingern in die Hauteinarbeiten und gut verblenden.



Schritt 3: Ich benutze zur Zeit die Photo Finsih Foundation von Catrice (ca. 7 € bei Dm, Ihr Platz).
Ich trage jede Foundation nicht mit meinen Fingern auf, sondern benutze handelsübliche Make-Up Schwämmchen. Ich empfehle einfach dazu, weil damit der Auftag sparsamer ist, man trägt gleichmäßiger auf und man kann die Foundation am Rande des Gesichtes besser verblenden. Ihr könnt die Foundation entweder trocken oder auch nass auftragen. Ich mache es immer mit einem trockenen Schwamm.

Einfach ein paar Tropfen der Foundation auf den Handrücken tröpfeln. Mit dem Make-Up Schwamm etwas aufnehmen und auf das Gesicht AUFTUPFEN! Nicht wischen oder schmieren. Nur tumpfen. Ich beginne immer unter meine Augen, tupfe über meine Nase, um meine Augen herum, dann die Wangen, dann das Kinn. Mit dem rest, was im Schwämmchen ist tupfe ich meine Stirn und den Rand meines Gesichtes. So verblendet man Idel seine Foundation ohne lästige Ränder.


Schritt 4: Das Make Up ist nicht Matt, sondern glänzt etwas. Da ich diesen Effekt leider garnicht mag und ich unter den Augen eh schon schimmere, benutze ich noch das Pure Powder von Maybelline New York. Das Puder gibt der Foundation nochmals mehr Fixierung und hält dadurch besser. Das Puder habe ich übrigens immer in meiner Tasche um im laufe des Tages oder abends, nochmals zu mattieren. Dadurch scheint das Hautbild ebenmäßiger. Dazugehörige Puder Quasteln gibts bei DM von Ebelin (ca. 2-3 €)


Pinsel Zoeva

Schritt 5: Wer noch mag, und nicht all zu zugepudert auszusehen, kann natürlich die Wangen etwas rosiger/brauner wirken lassen. Der Pinsel ist von Zoeva aus dem Bambo Set.



 So das war meine Foundation Routine.

Falls ihr dazu noch Fragen habt, schreibt es mir einfach in die Kommentare.







Kommentare:

  1. Hey,
    du hast mir vor einiger Zeit die Gele von Götz Naildesign empfohlen, da ich bis jetzt die Gele aus dem Jolifin Starterset benutzt habe und sie nicht halten wollten.
    Kannst du mir bestimmte Gele empfehlen?
    Und mir ist gerad aufgefallen, dass du total tolle Posts geschrieben hast, aber leider nie Kommentare bekommen hast. Da ich nun sehe, dass dein letzter Post schon etwas länger her ist, hoffe ich, dass du das Bloggen nicht aufgeben willst.

    Liebe Grüße
    Jess :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jess, hab dir auf deinem Blog geantwortet :-)

      Löschen
  2. Hallo Katharinchen, ich habe dich gerade durch einen anderen Blog gefunden und habe mich hier ein bisschen umgeschaut. Man merkt, dass du dir viel Mühe gibst :) Danke!!

    Lilly von kosmetiklandschaft.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hey (:
    Ich habe dich getagged! Wäre schön wenn du mitmachen würdest.
    Lg <3
    http://www.lifestemptation.de/2012/09/award-liebster-award.html

    AntwortenLöschen